Dienstag, 28. Juli 2009

Sets für den Kindergarten zum Abschied

Hallo, heute kann ich euch endlich meine Arbeit der letzten Tage zeigen. Da mir die liebe Betty ganz schnell den Käfer Stempel geschickt hat, konnte ich heute die Sets für die Erzieherinnen im Kindergarten fertig machen. Mein Große verläßt in diesem Jahr den Kiga und wird ab September ein Schulkind sein.*heul* Meine Große kleine wird zum 2. Mal Flügge. Sie ist/war in der "Marienkäfer-Gruppe" und darum hab ich ich für dieses Design entschieden.

Für die Erzieherinnen habe ich die tollen Taschen von Stempelmagie gemacht. Sie werden mit etwas Süßem gefüllt. Die Marienkäfer Kärtchen werden Innen mit einem kleinen Dankesgruß von mir und meiner Tochter beschriftet. Dann habe ich eine kleine Schriftrolle mit einer tollen Geschichte gemacht, die ich von katikreativ bekommen habe. Nochmal vielen Dank an dieser Stelle.






Diese 3 Taschen sind für den Busfahren und die 2 Begleitungen die immer mitfahren und auf die Kinder ein Auge haben.
Hier noch die Geschichte in der Schriftrolle:


"Als der liebe Gott die Erzieherin schuf..."

Als der liebe Gott die Erzieherin schuf, machte er bereits den sechsten Tag Überstunden. Da erschien der Engel und sagte: "Herr, Ihr bastelt aber schon lange an dieser Figur!"

Der liebe Gott sprach: "Hast Du die speziellen Wünsche auf der Bestellung gesehen? Sie soll pflegeleicht, aber nicht aus Plastik sein, sie soll 160 bewegliche Teile haben, sie soll Nerven wie Drahtseile haben, und einen Schoß, auf dem zehn Kinder gleichzeitig Platz haben. Sie soll einen Rücken haben, auf dem sich alles abladen lässt, und sie soll in einer überwiegend gebückten Haltung leben können. Ihr Zuspruch soll alles heilen, von der Beule bis zum Seelenschmerz, sie soll sechs Paar Hände haben."

Da schüttelte der Engel den Kopf und sagte: "Sechs Paar Hände, das wird kaum gehen!" "Die Hände machen mir keine Kopfschmerzen", sagte der liebe Gott, "aber die drei Paar Augen, die eine Erzieherin haben muss." "Gehören die denn zum Standardmodell?" fragte der Engel.

Der liebe Gott nickte: "Ein Paar, das durch geschlossene Türen blickt, während sie fragt: Was macht ihr denn da drüben? - obwohl sie es längst weiß. Ein zweites Paar im Hinterkopf, mit dem sie sieht, was sie nicht sehen soll, aber wissen muss. Und natürlich zwei Augen hier vorn, aus denen sie ein Kind ansehen kann, das sich unmöglich benimmt, und die trotzdem sagen: Ich verstehe dich und habe dich sehr lieb - ohne dass sie ein einziges Wort spricht."

"O Herr", sagte der Engel und zupfte ihn leise am Ärmel, "geht schlafen und macht morgen weiter."

"Ich kann nicht", sagte der Herr, "denn ich bin nahe daran, etwas zu schaffen, das mir einigermaßen ähnelt. Ich habe bereits geschafft, dass sie sich selbst heilt, wenn sie krank ist, dass sie zwanzig Kinder mit einem einzigen Geburtstagskuchen zufrieden stellt, dass sie einen Sechsjährigen dazu bringt, sich vor dem Essen die Hände zu waschen, einen Dreijährigen davon überzeugt, dass Knete nicht essbar ist, und übermitteln kann, dass von mir Füße überwiegend zum Laufen und nicht zum Treten gedacht waren."

Der Engel ging langsam um das Modell der Erzieherin herum. "Zu weich", seufzte er. "Aber zäh", sagte der liebe Gott energisch. "Du glaubst gar nicht, was diese Erzieherin alles leisten und aushalten kann!" "Kann sie denken?" "Nicht nur denken, sondern sogar urteilen und Kompromisse schließen", sagte der liebe Gott, "und vergessen!"

Schließlich beugte sich der Engel vor und fuhr mit einem Finger über die Wange des Modells. "Da ist ein Leck", sagte der Engel. "Ich habe euch ja gesagt. Ihr versucht, zuviel in das Modell hineinzupacken!" "Das ist kein Leck", sagte der liebe Gott, "das ist eine Träne." "Wofür ist sie?" "Sie fließt bei Freude, Trauer, Enttäuschung, Schmerz und Verlassenheit." "Ihr seid ein Genie!" sagte der Engel. Da blickte der liebe Gott versonnen: "Die Träne", sagte er, "ist das Überlaufventil." (Verfasser unbekannt)



Zur Bildervergrößerung bitte anklicken!


Kommentare:

Drea´s World hat gesagt…

Boahr Silke da haste ganze Arbeit geleistet wunderschön und den Spruch auf der Rolle muß ich mir merken wenn wir nächstes Jahr soweit sind!!!SPITZE!!!

Bussie DREA

Gisela Creativ hat gesagt…

Die Marienkäfer und Taschen sind ganz süß.
Auch die Taschen für den Busfahrer und Begleitungen finde ich toll.
Besonderst das du die Personen nicht vergessen hast.
Gerade diese Leute werden oft vergessen, da es für selbstverständlich angeschaut wird das sie da sind.
GLG Gisela

Rosie hat gesagt…

Meine Güte, Silke, was für ein tolles Set. Ich finde auch den Spruch auf der Rolle wunderschön.
Die werden sich mit Sicherheit alle sehr freuen.

Liebe Grüße
Rosie

Heide hat gesagt…

Wunderschön und total bezaubernd deine Tässchen. Die stehen bei mir auch noch auf der To-Do-Liste.
Im Marienkäfer-Design sind sie einfach nur total goldig!

LG

Heide

Gudrun hat gesagt…

Da hast du dir aber richtig Arbeit gemacht! Aber es wird sich lohnen, den die Beschenkten werden sich sicherlich riesig freuen, gerade weil es selbst gemacht ist.
Die Marienkäfer und auch die Täschchen sindecht toll geworden.
LG Gudrun

Anke hat gesagt…

WOW Silke sind das liebevolle Geschenke.

LG
Anke

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails